Hintergrundbild

Naturschutzgebiete

In Naturschutzgebieten sind Tiere und Pflanzen sowie ihre Lebensräume unter einen strengen Schutz gestellt. Im Kreis Groß-Gerau sind 32 Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von ca. 5.500 ha ausgewiesen. Hierzu gehört das größte Naturschutzgebiet Hessens, das NSG Kühkopf-Knoblochsaue mit ca. 2.400 ha.

>> mehr zu den Naturschutzgebieten

Natura 2000-Gebiete

Bei diesen Schutzgebieten handelt es sich Landschaftsteile die nach EU-Recht geschützt sind.

Hierzu gehören sogenannte FFH-Gebiete (Flora-Fauna-Habitat-Gebiete) und Vogelschutzgebiete. Diese überlagern zum Teil die Natur- und Landschaftsschutzgebiete oder reichen in Teilbereichen darüber hinaus.

Eine Kreiskarte über die Lage der FFH- (Flora-Fauna-Habitat-Gebiete) und Vogelschutzgebiete steht auf den >> Internetseiten des Kreises Groß-Gerau unter Downloads zur Verfügung.

>> weitere Informationen vom Regierungspräsidium Darmstadt zur Natura 2000-Verordnung und Karte zu den Schutzgebieten

 

Wasserschutzgebiete (WSG)

Wasserschutzgebiete (WSG) sind Gebiete, in denen zum Schutz von Gewässern (Grundwasser, oberirdische Gewässer, Küstengewässer)vor Verunreinigungen und sonstigen Beeinträchtigungen besondere Ge- und Verbote gelten.

>> weitere Informationen vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
>> Fachinformationssystem 'Gruschu' des HLfNUG mit Karten der Wasserschutzgebiete