Hintergrundbild

Verkehrszählungen im Hauptort Trebur

In der Bürgerversammlung am Mittwoch, 15. September zum Thema der Ortsumgehungsstraße wurde bereits angekündigt, dass in der ersten Hälfte des Oktobers Verkehrszählungen im Hauptort Trebur durchgeführt werden sollen, um die aktuellen Verkehrsströme zu erfassen. Hierüber möchte die Gemeinde noch einmal offiziell informieren.

Diese Zählungen dienen als Grundlage für die Berechnung potentieller Verkehrsströme für das Prognosejahr 2035 und als Basis für Aussagen zu Entlastungsmöglichkeiten der Ortsdurchfahrt durch die unterschiedlichen Trassenvarianten einer Umgehungsstraße. Die vollständigen Berechnungen, Analysen und Prognosen werden abschließend in einem Gutachten zur Verkehrsuntersuchung zusammengefasst.

Insgesamt werden an 11 repräsentativen Knotenpunkten Verkehrszählungen mittels Kameras mit dem Ziel vorgenommen, die reinen Pkw- und Schwerlastenverkehrszahlen zu erheben. Die Erfassung erfolgt datenschutzkonform, ohne Registrierung von Kennzeichen oder der Sichtbarkeit von Gesichtern und erfolgt damit vollständig anonym.