Hintergrundbild

Mit Bravour die Ausbildung zur Kinderpflegerin abgeschlossen

Auf dem Bild sitzen Heike Talinski, Bürgermeister Jochen Engel und Edua Ölke an einem Tisch (v. l. n. r.)

Am 7. Februar 2024 begrüßte Bürgermeister Jochen Engel Heike Talinski und Edua Ölke in seinem Büro. Beide haben bereits 2023 ihre Ausbildung zur Kinderpflegerin abgeschlossen. Die Ausbildung dauert rund zwei Jahre. Da beiden Frauen viele Jahre an Berufserfahrung nachweisen konnten, verkürzte sich die Ausbildung auf ein Jahr.

Ursprünglich ist Heike Talinski gelernte Fotolaborantin. Nach der Geburt ihrer zwei Töchter ging sie nicht mehr zurück in ihren Beruf und arbeitete 15 Jahre lang in der Rappelkiste. Anschließend wechselte die heute 54-Jährige als Nichtfachkraft in die Kita Unterm Regenbogen, in der sie nun über zehn Jahre zum Team gehört. „Als Nichtfachkraft war meine Stelle immer befristet. Mit der erfolgreichen Qualifizierung und dem Fachkraftstatus habe ich jetzt die unbefristete Einstellung bekommen.“

Heike Talinski und Edua Ölke waren die Ältesten während der Ausbildung.

„Die Ausbildung war eine große Herausforderung für uns beide. Wir sind gemeinsam durch diese nicht einfache Zeit gegangen“, berichtete die 51-Jährige Edua Ölke. Sie ist gelernte Optikerin und seit elf Jahren mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen in der Gemeinde Trebur beschäftigt. Seit zweieinhalb Jahren arbeitet sie in der Schulkindbetreuung in Trebur. Auch für sie war es eine Frage des Fachkraftstatus, um weiterhin in der Gemeinde Trebur beschäftigt bleiben zu können.

Für die aus Ungarn stammende Edua Ölke bestand die größte Herausforderung, die Lehrinhalte zunächst einmal in ihre Muttersprache zu übersetzen, um sie zu verstehen und lernen zu können. „Wie lerne ich?“ oder „Wie behalte ich alles?“ Mit diesen grundsätzlichen Fragen mussten sich beide wieder auseinandersetzen und eigneten sich bestimmte Lernmethoden an, um gemeinsam zu lernen.

Bürgermeister Jochen Engel freute sich über die großartige Leistung, sich noch einmal für eine Ausbildung zu entscheiden und diese auch noch mit Bravour zu bestehen.

Online-Services