Hintergrundbild

Gleich drei neue Kolleginnen

Mariete Dias Sobral Lopes hat ursprünglich ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin in Rüsselsheim absolviert. Es folgte das Anerkennungsjahr in einer Einrichtung in Wallerstädten. Nun unterstützt die dreißigjährige Erzieherin seit dem 1. Juli 2021 das Team der KiTa Tannenweg. Sie wohnt mit ihrer Familie in Astheim.

Die aus Hagen zugezogene Sarah Ueding hat eine Ausbildung als Heilerziehungspflegerin abgeschlossen. Weil die Anonymität der Stadt nicht mehr in ihr Lebenskonzept passte, entschied sie sich, mit ihrer Familie nach Astheim zu ziehen. Seit dem 1. August 2021 arbeitet die Einunddreißigjährige in der KiTa Unterm Regenbogen. Gemeinsam mit Kollegin Anette Hilke hat sie die Eulengruppe eröffnet. Arbeiten und wohnen in Astheim – das war eine gute Entscheidung, findet Sarah Ueding.

Große Unterstützung findet das Freibad-Team in Kristin Montalta, die seit dem 1. August 2021 u. a. als Kassiererin arbeitet. Die vierzigjährige Bürokauffrau fühlt sich sehr wohl im Team. Besonders freut sie sich über die sehr freundliche und angenehme Stimmung, die im Team und unter den Badegästen herrscht.

Bürgermeister Jochen Engel begrüßte alle drei Kolleginnen am 31. August 2021 und wünschte ihnen viel Freude mit ihren neuen Aufgaben.