Hintergrundbild

Energie sparen an den Sportplätzen - Flutlichtanlagen werden auf LED umgerüstet

Derzeit werden die in die Jahre gekommen Halogen-Flutlichtanlagen an den Sportplätzen in Astheim, Geinsheim und Trebur auf moderne LED-Technologie umgerüstet. Die neue Anlage ist künftig per App steuer- und dimmbar und kann somit flexibel zwischen Trainings- oder Wettkampfbetrieb umgestellt werden.

Insgesamt kostet diese Maßnahme 162.000 Euro und wird zur Hälfte durch Fördergelder von Bund und Land finanziert.

Gerade jetzt in der Energiekrise können somit viele Kilowattstunden und damit auch große Geldbeträge eingespart werden. Zudem waren die konventionellen Flutlichter zuletzt extrem anfällig und sind häufig ausgefallen. Jährlich waren niedrige fünfstellige Beträge erforderlich um sie instandzuhalten - dadurch wird sich die jetzige Neuinvestition schon in wenigen Jahren amortisieren.