Hintergrundbild

Verschwisterungskomitee Trebur - Verneuil - Diner au blanc in der Sandkaute

Am vergangenen Samstagabend in der Sandkaute in Trebur.

Viele, feierlich gekleidete, Menschen strömten von der Hauptstraße und von der Kleinen Grabengasse in den kleinen Park der Sandkaute. Sie kamen mit dem Auto, Fahrradanhängern, Sackkarren, zu Fuß oder mit einem Transporter.

„Hallo, Du bist ja auch da, Dich hätte ich gar nicht erwartet. Wie schön!“ hörte man von vielen Seiten.

Das Verschwisterungskomitee Trebur - Verneuil hatte eingeladen zu diesem ungewöhnlichen Ereignis. Bis kurz vor Schluss wurde der Ort der Veranstaltung geheim gehalten. Dennoch haben sich 80 Personen vor Ort eingefunden.

Da wurden Terrassengarnituren, Campingtische und -stühle, Bierbänke und Picknickdecken aufgebaut. Eine lange Tafel mit feierlich gedeckten Tischen entstand. Wunderschön gestalteten sich die Tische mit Kerzenleuchtern, Blumen, Sektkübel und Servierplatten, aber auch mit eleganten Weingläsern und vielen Köstlichkeiten. Die vielen kulinarischen Köstlichkeiten wurden alsbald ausgetauscht und den Nachbarn angeboten. „Savior vivre“ würde der Franzose sagen.
So entstand eine ganz besondere Atmosphäre gemütlichen Beisammenseins, bei dem man ganz zwanglos viele nette Menschen kennenlernte oder aber auch bestehende Kontakte vertiefen konnte.

Der laue Sommerabend unter den großen Bäumen trug außerdem  zum Gelingen der Veranstaltung bei. Freizeitspiele wie Bälle und Boule-Kugeln wurden mitgebracht und so fand man auch Gelegenheit zur Bewegung. Zum Abschluss zündeten alle Anwesenden eine Wunderkerze an und beschlossen somit den offiziellen Teil der Veranstaltung. Dennoch blieben viele noch ein bisschen länger. „Diese Veranstaltung wird mit Sicherheit nochmals wiederholt werden“, so die Veranstalter.
Wer weiteres Interesse an den Aktivitäten des Verschwisterungskomitees hat, kann sich gerne an das Kulturbüro Trebur, unter der Telefonnummer 06147 208-16 melden oder sich auf der Webseite der Verschwisterung informieren.