Hintergrundbild

Neue Mitarbeiterinnen ab 1. Oktober

Und auch am 1. Oktober begrüßte Bürgermeister Jochen Engel neue Kolleginnen im Kita-Bereich und in der Verwaltung.

Denise Pröpper, ausgebildete Sozialassistentin, arbeitet seit fünf Jahren im Kindergartenbereich. Die Neunundzwanzigjährige ist seit dem 1. April unbefristet für 39 Stunden wöchentlich in der Kita Kunterbunt in Geinsheim eingestellt. Nach dem Fachabitur hat sie sich für ein Sozialpädagogik-Studium entschieden, das sie nebenbei absolviert und im Frühjahr nächsten Jahres beenden wird.

Auch Emily Falkenstein-Haas absolviert seit dem 1. August im Kinder- und Familienzentrum Phantasien eine „Praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA)“ zur Erzieherin. Die Neunzehnjährige Treburerin fühlt sich sehr wohl in dem Kinderhaus und freut sich auf die dreijährige Ausbildung.

Die dreiundzwanzigjährige Lisa-Sofie Cavalerie sowie die zwanzigjährige Medina Fakovic machen seit dem 14. August in der Gemeinde Trebur ihr Anerkennungsjahr als als Heilerziehungspflegerinnen. Während Lisa-Sofie Cavalerie einen Arbeitsplatz in der Kita Pusteblume hat, arbeitet Medina Fakovic im Kinder- und Familienzentrum Phantasien.

Ihren Hauptarbeitsplatz hat Mona Wilhelmi, 21 Jahre, in Ginsheim-Gustavsburg. Nach dem Fachabitur an der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung macht sie seit dem 1. August 2020 eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Die ersten zwei Monate war sie in der Personalabteilung in Ginsheim-Gustavsburg eingesetzt. Seit dem 1. Oktober ist Mona Wilhelmi nun für vier Monate in Trebur und arbeitet im Bereich Zentrale und allgemeine Verwaltung.

Wir wünschen allen neuen Kolleginnen einen guten Start und viel Erfolg!