Hintergrundbild

Drei Teststationen in Trebur, Geinsheim und Astheim

Ab dem 7. Mai 2021 gibt es in Geinsheim ein wöchentliches, kostenfreies Corona-Testangebot des Deutschen Roten Kreuzes. Dann sind jeden Freitag von 14 bis 17 Uhr in den Räumen der Firma Wilfried Linner GmbH & Co. Spezielle Bauelemente KG, Untergasse 70, Schnelltestungen möglich.

Darüber hinaus wird bereits am Freitag, 30. April 2021, die mobile Teststation des DRK Stützpunktes wieder von 14 bis 17 Uhr vor dem Edeka Markt in Geinsheim aufgebaut.

Zwei weitere Corona-Teststationen werden von der Firma VITA1 medical aus Rüsselsheim in Trebur und in Astheim eingerichtet.

In Trebur im Haus der Vereine in der Hauptstraße 17 (Durchgang neben dem Literaturladen) können sich die Bürger*innen jeden Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag, täglich von 8 bis 18 Uhr kostenfrei testen lassen. Die Teststation ist ab morgen, Freitag, 23. April 2021, ab 8 Uhr geöffnet.

Mittwochs und sonntags, ebenfalls von 8 bis 18 Uhr, können sich Bürger*innen in Astheim in der Berliner Straße, in den ehemaligen Räumlichkeiten der Bücherei im Bürgerhaus, testen lassen.

Gerade bei dem Standort in der Hauptstraße in Trebur lag das Augenmerk insbesondere auf der Nähe zu den Geschäften. Wenn diese wieder unter der Voraussetzung eines Schnelltestes öffnen dürfen, so ist ein Test auf kurzem Wege möglich.

„Der Corona-Schnelltest ist wichtig, um Infektionsketten frühzeitig zu erkennen“, so Bürgermeister Jochen Engel. „Wir hoffen, dass so viele Bürgerinnen und Bürger das kostenfreie Angebot nutzen.“

Angeboten werden entweder Nasenabstrich, normaler Nasen- oder Rachenabstrich, Spucktest oder auch der Lolli-Test für Kinder.

Auf der Seite www.corona-stc.de können sich Bürger*innen registrieren und einen Termin für einen kostenlosen Covid-19 Schnelltest vereinbaren.

Es sind auch Testungen ohne Termin möglich. Dabei muss jedoch mit Wartezeiten gerechnet werden.