Hintergrundbild

Bauarbeiten verzögern sich - Wetter macht dem Kreis einen Strich durch die Rechnung

Die Kreisverwaltung Groß-Gerau teilt mit:

Aufgrund der außergewöhnlichen Niederschläge und der extrem niedrigen Temperaturen in den vergangenen beiden Wochen verzögern sich die Bauarbeiten am Wirtschaftsweg zwischen Trebur und Groß-Gerau und auf dem Breitenbrücher Weg zwischen Nauheim und Groß-Gerau. Ob die Arbeiten in der kommenden Woche fortgesetzt werden können, ist noch ungewiss.

In Trebur sind noch insgesamt drei Tage für Asphalt- und Bankettarbeiten eingeplant. Am Breitenbrücher Weg müssen vorab auch noch Aufbruch- und Fräsarbeiten durchgeführt werden, bevor asphaltiert werden kann.

Die vor Ort ausgewiesenen Umleitungsstrecken für den Radverkehr gelten auch weiterhin. Auskünfte zum weiteren Bauablauf erteilt die Kreisverwaltung unter: radverkehr(at)kreisgg.de.