Hintergrundbild

Stellenausschreibung: Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten

Im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit haben die Gemeinde Trebur und die Stadt Ginsheim-Gustavsburg einen Ausbildungsverbund gegründet.

Für die gemeinsame Ausbildung in beiden Kommunen suchen wir zum 01.08.2021

eine/n Auszubildende/n zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d).

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Ausbildung in den Aufgaben beider Kom-munen. Während der dreijährigen Ausbildungszeit erlangen Sie differenzierte Kenntnisse in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung wie z. B. Organisation, Beschaffung und Materi-alwirtschaft, IT, Raum, Bau, Umwelt, Liegenschaften, Finanzwesen, Personalwesen, Sozial-verwaltung, Kultur- und Jugendpflege, Hoheitsverwaltung und Bürgerservice.

Für diesen Ausbildungsberuf benötigen Sie einen guten Realschulabschluss oder gleich-wertigen guten Schulabschluss.

Ferner bringen Sie als persönliche Eigenschaften Engagement und Einsatzbereitschaft, kaufmännisches Interesse sowie Freude am Umgang mit Menschen mit. Darüber hinaus können Sie sich für Verwaltungstätigkeiten und den direkten Kontakt mit unseren Kunden begeistern.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen in Trebur die Mitarbeiterin des Personalwesens Frau Dickhaut (Tel. 06147 208-19) und in Ginsheim-Gustavsburg die Fachbereichsleiterin für den Fachbereich Personal und Soziales Frau Sänger (Tel. 06144 201-75) jederzeit gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 30.09.2020 an:

Gemeindevorstand der Gemeinde Trebur
Personalstelle
Herrngasse 3
65468 Trebur

Gerne auch per-E-Mail an personalstelle(at)trebur.de


Detailinformationen über die Gemeinde Trebur finden Sie unter www.trebur.de und über die Stadt Ginsheim-Gustavsburg unter www.gigu.de.
Weitere Hinweise: Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Bewerber (w/m/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.