Hintergrundbild

Naturkindergarten "Ludwigsaue"

Ortsteil Hessenaue
Telefon 0177 5272942
E-Mail Naturkindergarten

Leiter: Sören Gentz

Kinder von 3 bis 6 Jahren (1 Gruppe)

7:30-12:45 Uhr (ohne Mittagessen)

Der Naturkindergarten wurde am 1. September 2004 auf der Ludwigsaue Hessenaue eröffnet.

Die Kinder erleben jeden Tag die Natur intensiv und in einer für sie überschaubaren Gruppe.

 

Beschreibung Größe
Das aktuelle Konzept des Naturkindergartens Trebur 1 MB

Die Landschaft der Ludwigsaue bietet im Jahresverlauf vielfältige Möglichkeiten zum Erleben und Erfahren, Entdecken und Besinnen, Ausprobieren, Weiterentwickeln und Wiederentdecken. Die Erzieherinnen führen in Rucksäcken mit sich, was an diesem Tag gebraucht wird.

Zusätzlich kann das ein Puzzle, Malsachen oder auch ein Ball sein. Kinder und Erzieherinnen sind entsprechend der Witterung gekleidet. In kleinen Rücksäcken tragen die Kinder ihr Frühstück und ihre Iso-Matte mit sich.


Schwerpunkte

In einer altersgemischten Gruppe werden bis zu 20 Kinder von zwei Erzieherinnen ausschliesslich in der Natur betreut. In dieser naturnahen Atmosphäre werden soziales Verhalten, Sprache, Beweglichkeit, Ausdauer, Konzentration, Selbstbewusstsein, Fantasie und Kreativität besonders gefördert.

Zeitlich wiederkehrende Rituale prägen und gliedern den Vormittag. Zwischen 8:00 und 8:45 Uhr werden die Kinder gebracht, nach einem Begrüßungskreis läuft die Gruppe zu einem ihrer Frühstücksplätze. Gegen 12:00 Uhr kehrt die Gruppe zu ihrem Bauwagen zurück, um den Vormittag mit Spielen und Liedern ausklingen zu lassen. Ab 12:30 Uhr werden die Kinder abgeholt.


Die Eltern werden gebeten, sich in Fahrgemeinschaften zusammenzuschließen.

Der Naturkindergarten stellt sich vor: