Hintergrundbild

Kindertagesstätte "Kleine Welt" in Geinsheim

Schulstraße 7
65468 Trebur - Geinsheim
Telefon 06147 444
E-Mail Kita "Kleine Welt"

Leiterin Monika Kraft

Aufnahmekapazität
10 Plätze für Kinder von 1 bis 3 Jahren
50 Plätze für Kinder ab 3 Jahren
Die Integration behinderter Kinder ist möglich.

Öffnungszeiten
7:30-15:00 Uhr
Flexible Buchungszeiten sind möglich. Die Ganztagsbetreuung beinhaltet ein Mittagessen.

Die „Kleine Welt“ wurde 1972 eröffnet. Im Juni 2012 feierten wir mit einem großen Fest unser 40-jähriges Bestehen.

Die Kita liegt an einem ausgewiesenen Fußweg zwischen Grundschule und der Kita „Kunterbunt“.

Öffnungszeiten
7:30-15:00 Uhr

Aufnahmekapazität

Kinder von 1 bis 3 Jahren 11 Plätze (eine Gruppe)
7:30-15:00 Uhr mit Mittagessen

Die Buchung des Krippenplatzes geht nur über die gesamte Zeit und kann nicht verlängert werden.

Kinder von 3 bis 6 Jahren 50 Plätze (zwei Gruppen)
7:30-15:00 Uhr

Die tägliche Anmeldung von 8:00 bis 12:45 Uhr ist verbindlich.

Die Betreuung ab 12:45 Uhr beinhaltet eine Mittagsverpflegung.
Integrationsplätze für Kinder mit Förderbedarf sind vorhanden.


Räumlichkeiten und Außengelände

Die Gruppenräume unserer Kita sind in zwei Funktionsbereiche unterteilt. In einem Raum befinden sich der Kreativ- und der Konstruktionsbereich. Der Rollenspielbereich und eine wechselnde Auswahl an Tischspielen, Puzzles und Aktionstabletts sind im zweiten Raum untergebracht.
Das Bistro ist im Flur eingerichtet. Dort können die 3- bis 6-jährigen Kinder zwischen 7:30 und 11:00 Uhr frühstücken.

Ebenfalls im Flur stehen den Kindern unterschiedliche Spielmöglichkeiten für Kleingruppen zur Verfügung. Der Turnraum rundet mit seinem Bewegungsangebot, wie z. B. der Kletterwand und dem Bällebad, den Innenbereich unserer Kita ab.
Unser großer Außenbereich umfasst eine Nettospielfläche von ca. 1.900 qm. Eine Wasserspielanlage, ein Erlebnisberg mit Kletterwand und integrierter Rutschbahn, mehrere Sandkästen, ein Kreativ- und Baubereich sowie ein Fußballplatz mit großem Spielfeld laden die Kinder zu vielseitigen Spielmöglichkeiten ein.

Für unsere Kleinsten gibt es dabei einen extra abgetrennten Spielbereich mit Schaukel, Matschtisch, Sand- und Rasenfläche.

Schwerpunkte

Einer der besonderen Schwerpunkte unserer Kita ist das „Berliner Eingewöhnungsmodell“, bei dem die Ablösephase von den Eltern langsam und individuell gestaltet wird.
Desweiteren bereiten wir die Kinder im letzten Kindergartenjahr durch unsere „Schlauen Füchse“ in Kooperation mit der angrenzenden Grundschule auf ihre Einschulung und den damit verbundenen Schulbesuch vor. Die „Schlauen Füchse“ treffen sich dabei ein Mal wöchentlich, um zu experimentieren, zu forschen und um „das Lernen zu lernen“.
Einen weiteren Schwerpunkt legen wir außerdem auf das Thema „Gesundheitserziehung“. In unserem Frühstücksbuffet gibt es deshalb wöchentlich einen Obst- und Gemüsetag, die „Zahnfee“ besucht zwei Mal jährlich die Kinder und informiert sie über das Thema „Zähneputzen“, die Kinder lernen „gesunde Lebensmittel“ kennen usw.

"KindergartenUNI® "

Das Team hat sich in fünf Fortbildungsworkshops auf die Zertifizierung zur KindergartenUNI® vorbereitet. Nach Einarbeitung der Grundlagen in die Konzeption hat unsere Kita die Zertifizierung erhalten. Die ganzheitliche Wahrnehmungsförderung durch Bewegungs- und Experimentierräume in naturnah gestalteten Außenräumen steht dabei im Vordergrund.
Darüber hinaus finden über das ganze Jahr hinweg Naturtage statt, an denen die Kinder hautnah die Natur erleben können.

 


Margarete im Kindergarten "Kleine Welt" Geinsheim