Hintergrundbild

Adeluvia Matlombe und Dominique Magnus haben Festanstellungen

Am 4. Juli besuchten die Mitarbeiterinnen Adeluvia Matlombe und Dominique Magnus Bürgermeister Jochen Engel in seinem Büro.

Adeluvia Matlombe hat die praxisintegrierte Ausbildung (PIVA) zur staatlich anerkannten Erzieherin im Februar bestanden. Dass sie hierbei Theorie und Praxis kombinieren konnte, empfand sie als großartig. Seit dem 1. April arbeitet Adeluvia Matlombe nun unbefristet als Ganztagskraft in der Kita Unterm Regenbogen.

Die in Mosambik geborene Siebenunddreißigjährige hat zuvor eine Ausbildung als Grundschullehrerin in ihrer Heimat absolviert. 2013 ist sie nach Deutschland gekommen und lebt seitdem mit ihrem Mann in Geinsheim. Ihr Weg war keineswegs einfach. Denn trotz eines Deutschsprachkurses musste Adeluvia Matlombe so manche Sprachbarriere überwinden. Ihre Stärke und Entschlossenheit haben ihr dabei geholfen, ihren Traumberuf zu erlernen.

Jochen Engel gratulierte ihr zu ihrem Erfolg und vor allem zu ihrem Durchhaltevermögen!

Eine klassische Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin hat Dominique Magnus gewählt und arbeitete anschließend von 2013 bis 2019 in der Krippe der Kita Unterm Regenbogen. Dann entschied sie sich, in einem neuerrichteten Haus in Bauschheim von Anfang an dabei zu sein. Dominique Magnus lebt mit ihrer Familie in Astheim. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter. Jetzt, nach ihrer Elternzeit, hat es Dominique Magnus beruflich wieder nach Trebur verschlagen. Seit dem 4. April hat sie eine unbefristete Anstellung in der Krippe der Kita Kunterbunt. Wir freuen uns sehr, dass sie wieder da ist!

Wir wünschen Adeluvia Matlombe und Dominique Magnus viel Freude mit ihrer Arbeit!