AKTUELLES BÜRGERSERVICE KINDER & JUGEND KULTUR & FREIZEIT UMWELT WIRTSCHAFT
 
   
Flughafenausbau
Hochwasser/Deiche
Rheinauen
Kiesabbau
Abfallbeseitigung
Photovoltaik
Umgehung Trebur
Geothermie
Klimaschutzkonzept
Abwasserbeseitigung
 
 
 


Flzuglärmmessungen - warum?

Auszug aus der Information des Deutschen Fluglärmdienstes (DFLD)

Aufklären

Gibt es bei uns überhaupt Fluglärm? Immer wieder werden wir mit Aussagen konfrontiert, die behaupten, es würde bei uns keinen oder nur geringfügigen Fluglärm geben und daher keinen Handlungsbedarf geben. Diesen Ansatz, der das politische 'Nichts-Tun' oder sogar eine Erhöhung der Zahl der Flugbewegungen zur Folge hat, können wir widerlegen.

Verstehen
Wir wollen Erkenntnisse sammeln, über die scheinbar willkürlichen Veränderungen im Überflugverhalten. Bei gleicher Betriebsrichtung kommt es nach unseren Beobachtungen immer wieder zu unerklärlichen Verschiebungen, wann und wo die Flieger unterwegs sind.

Öffentlichkeit
Unser Verständnis ist es, offen mit Informationen umzugehen. In der Diskussion um Flugrouten, Fluglärm und Ausbau stellen wir fest, daß selbstverständliche Informationen geheim gehalten werden. Die Deutsche Flugsicherung spielt bei der Informationsverweigerung eine führende Rolle.

Beschwerden
Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich direkt (Online-Schnittstelle) über zu laute oder falsch fliegende Flugzeuge zu beschweren.

Visionen
Flächendeckendes Mess-Stations-Netz in Deutschland: Wenn wir viele Messstationen haben, können wir den Flughafenbetreibern und der DFS jede Veränderung in der Zahl und in der Routenführung nachweisen.
Auswertungssoftware: Bei genügend großer Messstations-Anzahl sollten wir in der Lage sein täglich eigene Radarspuraufzeichnungen zu machen, die Anzahl Flieger, Routenführungen, Fehlflieger usw. zu berechnen.

Offenes System
Jede und jeder kann mitmachen - die Kosten sind selbst für Einzelpersonen erschwinglich.

Oder Sie klicken sich ein, beim Meßsystem der Gemeinde Trebur.

Die Voraussetzungen für eine Mess-Station.
Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie bitte eine E-Mail an
messstation@dfld.de

 

zurück zur Fluglärmbeschwerde



Gemeinde Trebur
Gemeindeverwaltung
Herrngasse 3
65468 Trebur

Postanschrift
Postfach 49
65463 Trebur

Telefon 06147 208-0
Telefax 06147 3969

E-Mail:
gemeinde@trebur.de
Internet:
www.trebur.de

Öffnungszeiten:
Mo 8.00 - 12.00
Di 8.00 - 12.00
  14.00 - 18.00
Mi
geschlossen
Do
14.00 - 18.00
Fr
8.00 - 12.00

Einwohnermeldeamt
Öffnungszeiten:
Mo 8.00 - 12.00
Di vormittags geschlossen
  14.00 - 18.00
Mi
geschlossen
Do
14.00 - 18.00
Fr
geschlossen


Öffnungszeiten